Das folgende Manifest soll einmal als Basis dienen, für Menschen, die mit uns ihr Leben in einer Gemeinschaft teilen möchten. Eine Basis für ein gemeinsames miteinander Leben. Es befindet sich noch in einem Entwicklungsstand, aber jeder Absatz ist schon soweit gereift, dass er als Ausgangspunkt für eine Weiterentwicklung dienen kann.

  1. Wir glauben, dass niemand anderes die Zukunft für uns positiv gestalten kann, außer wir selbst
  2. Wir glauben, dass große Änderungen im Kleinen beginnen und wie ein Stein im Wasser immer größere Kreise zieht. Dabei prüfen wir, ob die Änderung stimmig ist, oder den neuen Anforderungen angepasst werden muss.. Das bedeutet:
    1. Wir starten immer in unserem Inneren,
    2. dann in unserem direkten Umfeld,
    3. dann lokal,
    4. dann global
  3. Es gibt mehr als eine Wahrheit. Wir versuchen nicht den anderen zu überzeugen, sondern zeigen uns offen für andere Meinungen & jedes Empfinden. Anderseits treten wir mit festem Standpunkt jenen Meinungen gegenüber, die versuchen diese freie Meinungsäußerungen zu unterbinden.
  4. Wir glauben an das Gute im Menschen und halten alle Mitmenschen für eine Bereicherung. Menschen, die uns verärgern, verstehen wir als Lernaufgabe. Die zu entdeckende Weisheit suchen wir in uns selbst.
  5. In der inneren Ruhe und Balance liegt die Kraft. Wir nehmen uns dafür immer die Zeit, die es braucht. Erst wenn wir in Balance sind kümmern wir uns um die Herausforderungen, die anstehen.
  6. Wir achten auf unsere Energie. Wenn wir merken, dass unsere Energie abnimmt, ergreifen wir zuerst Maßnahmen die Ursache zu erfühlen.
Facebooktwitteryoutube